Im Rahmen meines Studiums absolviere ich gerade beim Deutschen Weintor ein zweimonatiges Praktikum. In einer Woche habe ich dieses Praktikum abgeschlossen, weshalb ich mich entschieden habe, für den Mainzer Manager eine Auswahl verschiedener Weine zusammenzustellen. Ich habe in den vergangenen zwei Monaten sehr viel über Weine gelernt und möchte den Lesern gerne den Wein näher bringen.

Riesling

Quelle: Die Weinmacher

In dieser virtuellen Weinprobe geht es um die Kategorie Riesling. Der Riesling ist mit dem größten Anbaugebiet der Star in der Pfalz. Er kennzeichnet sich vor allem durch seine prickelnde Säure und Apfel- sowie Zitrusaromen aus und ist somit ideal pur zu trinken oder auch als Schorle mit Wasser (je nach Präferenz auch als süße Schorle mit Limo).

Die Weine

Mit 7,90€ ist dies der teuerste Wein, den ich in der Kategorie Riesling vorstellen werde. Dieser Wein ist wie der Name schon sagt sehr spät geerntet worden, welches einen besonders fruchtigen Geschmack ausmacht. Dieser Wein kennzeichnet sich durch Pfirsich und Ananas Aromen. Er ist sehr gut zu Fisch zu genießen.

Der Riesling Charactère ist aus einer der exklusiveren Weinserien der Weinmacher und eignet sich

besonders gut zu gedünstetem Fisch, Geflügel oder auch Risotto. Im Vergleich zum !Vin Riesling ist dieser ein bisschen weniger sauer und ein bisschen mehr süß. Wenn man an diesem Wein riecht, erkennt man Aromen wie Orange und Honigmelone.

Dieser Riesling hat ungefähr gleichviel Säure wie Restzucker, welches einen sehr ausgewogenen

Geschmack darstellt. Dieser Kabinett ist durch seine prägnante Säure besonders frisch, und passt deshalb ausgezeichnet zu Forelle, Karpfen oder auch Schweinegeschnetzeltem mit Gemüse. Er duftet nach Limette und Grapefruit

Dieser Wein in der ein Liter Flasche ist besonders gut für diejenigen geeignet, die nicht so gerne einen sehr herben oder sehr lieblichen Wein trinken. Mit diesem kann man meist alle Gäste ansprechen. Mit 4,20€ ist dieser Wein sehr Preiswert und eignet sich gut für eine Pfälzer Weinschorle. Er ist sehr leicht und fruchtig, und passt besonders gut zu Forelle mit Senfsoße, Camembert oder zu Geflügel.

Der Forster Schnepfenflug ist neben dem Deidesheimer Nonnenstück unser beliebtester Riesling für eine Pfälzer-Weinschorle. Weniger als 1g/l Restsüße machen diesen Wein besonders trocken und frisch. Er riecht nach gelben Früchten und Citrus, und passt deshalb besonders gut zu Lachs oder auch einer Gemüsepfanne.

Quelle: Die Weinmacher

Quelle: Die Weinmacher

Quelle: Die Weinmacher

Quelle: Die Weinmacher

Quelle: Die Weinmacher

Quelle: Die Weinmacher

Quelle: Die Weinmacher

Quelle: Die Weinmacher

Quelle: Die Weinmacher

Quelle: Die Weinmacher

Diese und weitere Weine finden Sie im Online Shop hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*