Zurzeit absolviere ich ein freiwilliges 10-wöchiges Praktikum in der Marketing Abteilung für Prescripted Medicines COPD & Asthma bei Boehringer Ingelheim. Meine Ziele dabei: Marketing Erfahrungen zu sammeln und in den Arbeitsalltag eines Produktmanagers reinzuschnuppern.Sarah Kraus

Erste eigenständige Projekte

Bereits nach der ersten Halbzeit lässt sich sagen, dass ich begeistert bin! Ich wurde herzlich willkommen geheißen und mit offenen Armen in das Team aufgenommen. Nach der Einarbeitungsphase, in der ich hauptsächlich medizinische Inhalte zu COPD (Chronic Obstructive Pulmonary Disease )und der auf dem Markt vorhandenen Produktpalette gelernt habe, arbeite ich nun auch eigenständig an Projekten. Dazu gehört z.B. die Aktualisierung und Neugestaltung von Werbematerialien, sowie Abgabeartikeln und das Gestalten von Feedbackbögen. Überdies wirke ich unterstützend bei der Organisation des Jahreshighlights mit: einer Launch-Tagung!

Netzwerke aufbauen

Nebenbei habe ich auch schon Mitarbeiter verschiedenster Aufgabenbereiche kennengelernt — von Forschung, über IT, bis zum Vertrieb — war alles dabei! Bei einem externen Team-Building-Meeting mit der gesamten Boehringer Ingelheim Marketing Abteilung, konnte ich auch neue Kontakte knüpfen. Um Erfahrungen austauschen und neue Netzwerke aufzubauen, gibt es zusätzlich eine wöchentliche Praktikanten-Mittagspause, bei denen sich alle Praktikanten/innen, die derzeit bei Boehringer arbeiten, treffen.

Zwischenbilanz

Als Zwischenbilanz lässt sich sagen, dass es definitiv die richtige Entscheidung war ein freiwilliges Praktikum in den Semesterferien zu absolvieren! Ich merke, wie ich mich während dieser Zeit persönlich weiter entwickle — ich habe jetzt schon wertvolle Marketing-Kenntnisse dazugewonnen, kann mehr Verantwortung übernehmen und habe meine Soft Skills trainiert, die ich sowohl in meinem weiteren Studium, als auch künftig in jedem Arbeitsfeld einsetzen kann.

 

Zur Person: Sarah Kraus studiert an der European Management School in Mainz International Business.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*