Früher gab es das Beziehungsmanagement, heutzutage gibt es das Networking. Netzwerke werden immer wichtiger für privaten, beruflichen, und geschäftlichen Erfolg. Die Zugehörigkeit zu Netzwerken ist entscheidungsgebend für Ihre persönliche Zukunft. Doch was genau ist das Geheimnis für erfolgreiches Netzwerken, dass Sie auch in der Karriere weiterbringt? Worauf kommt es beim Netzwerken an?

Quelle: StartupStockPhotos / pixabay.com

Quelle: StartupStockPhotos / pixabay.com

Um das sogenannte Networking professionell und effizient für sich zu nutzen, haben wir die Folgenden Tipps für Sie zusammengestellt.

Unsere Top 5 Tipps zum erfolgreichen Networking

  • Erleichtern Sie Kontaktaufnahmen. Ihre Profile in diversen sozialen Netzwerken, Ihre E-Mail-Signatur, und Ihr Blog können die Kontaktaufnahme erleichtern, indem sie bei jedem auf alle andere Netzwerke verlinken. Dadurch können andere einfacher Informationen über Sie sammeln und ihr Interesse zeigen.
  • Seien Sie aufgeschlossen für Neues. Durch Netzwerke kommt man schnell an neue Ideen und Anregungen und es ergeben sich immer wieder Chancen.Diese ergeben sich vor allem bei Networking-Events, bei denen Sie die Gelegenheit dazu haben, persönlich mit anderen ins Gespräch zu kommen und Kontakte zu knüpfen. Hier gilt es aufgeschlossen zu sein und nicht krampfhaft an seinen persönlichen Zielen festzuhalten.
  • Strahlen Sie Positivität aus. Man sieht es Menschen an, wenn Sie mit sich zufrieden sind. Arbeiten Sie an Ihrer positiven Ausstrahlung, da solche Menschen nicht nur sympathischer sondern auch anziehender auf andere wirken. Versuchen Sie das auch in Ihren Netzwerken durch Ihre Profilbilder auszustrahlen – und andere werden Sie ansprechen wollen.
  • Treffen Sie verlässliche Zusagen. Äußerungen wie: „Ich werde mich morgen bei Ihnen melden.“ sind schnell ausgesprochen, müssen aber dann auch eingehalten werden, denn an Ihrer Verlässlichkeit werden Sie gemessen. Nicht eingehaltene Zusagen schaden Ihrer Glaubwürdigkeit enorm.
  • Teilen Sie Ihre Kontakte mit anderen. Wenn Sie Ihre Kontakte an andere weiter empfehlen (selbstverständlich nur die, die sie persönlich kennen), profitieren davon gleich drei Leute: der neue Kontakt, Ihr alter und Sie selbst. Die beiden sind nun zusätzlich Ihre Multiplikatoren, die Ihre Qualität als Vermittler und Helfer anerkennen und loben werden.

Mit diesen Tipps können Sie ihre Netzwerke und Kontakte professioneller pflegen und dadurch sowohl privat, als auch beruflich davon profitieren.

Sarah KrausZur Person: Sarah Kraus studiert an der European Management School in Mainz International Business mit dem Schwerpunkt Marketing Management.

 

 

Dieser Artikel hat 1 Kommentar

  1. Ich denke auch, dass Netzwerke wie Facebook, Twitter oder Xing zunehmend an Bedeutung im Berufsalltag gewinnen. Was sich eigentlich fast wie von selbst versteht, aber leider nicht immer eingehalten wird, ist ein höfliches und faires Miteinander. Außerdem sollte eine Firma transparent und offen gegenüber ihren Kunden auftreten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*