Quelle: StockSnap / Pixabay

Viele von Euch kennen es mit Sicherheit, einen Studiengang auszuwählen ist nicht leicht. Letztendlich weiß man nicht genau was beim Studieren generell auf einen zukommt, und besonders nicht, was in den einzelnen Vorlesungen vermittelt wird. Leider ist es auch nicht einfacher, wenn so viele Studiengänge zur Auswahl stehen.

Nachdem man jedoch seinen Bachelor abgeschlossen hat und auf der Suche nach einem Master ist, ist es etwas einfacher. Denn man hat bereits ein Mal studiert und kann etwas besser einschätzen, welche Interessen man in bestimmten Bereichen hat.

Hier sind ein paar Tipps auf die Du achten solltest, wenn Du Dein Masterstudium auswählst:

1. Welche Kurse haben Dir am Besten gefallen?
Denke darüber nach, welche Kurse Dir während Deines bereits abgeschlossenen Studiums am besten gefallen haben, und überprüfe, wo Du ähnliche Kurse belegen kannst.

2. Think outside the box

Falls Du Dich umorientieren möchtest, oder Dich ein anderer Studiengang, der sich vielleicht komplett von Deinem abgeschlossenen Studium unterscheidet, mehr interessiert, trau Dich! Trau Dich einen neuen Weg einzuschlagen und suche nach alternativen Studienfächern.

3. Wo willst Du nach dem Master hin?
Denke konkret über das nach, was Du nach dem Studium machen möchtest. Es wäre nicht verkehrt sich mal mit einem Personaler zusammenzusetzen und konkret zu besprechen, welche Voraussetzungen für deinen Traumjob benötigt werden. Auch das Studienberatungsteam an Hochschulen ist eine gute Anlaufstelle für Fragen zur Studienorientierung.

4. Informiere Dich genau, was die Voraussetzungen für dein kommendes Studium sind.

Andere Länder, andere Sitten. Und genauso ist es auch mit dem Studium. In anderen Ländern oder auch an anderen Unis können die Kurse im Master stark variieren und auch die Voraussetzungen können ganz andere sein. Deshalb sollte man alle Möglichkeiten abwägen, um den perfekten Masterstudiengang zu finden!

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*