Quelle: EMS Mainz

Quelle: EMS Mainz

Matchday! Vergangene Woche hatten die EMStudis die Gelegenheit den 1. FSV Mainz 05 in der Opel Arena näher kennenzulernen.

Der FSV Mainz als Arbeitgeber

dsc_0002_14

Quelle: EMS Mainz

Bei der Exkursion stand zu Beginn das Kennenlernen des Vereins im Vordergrund. Im Kidsclubraum durften die angereisten Studenten eine kurze Präsentation eines Mitarbeiters der Personalabteilung genießen. Schnell wurde deutlich, dass es neben der Karriere auf dem Fußballfeld auch viele weitere interessante Möglichkeiten gibt, Mitarbeiter des Bundesligisten zu werden.
Sollten Sie Interesse an Praktika oder Jobs haben, können Sie die Website des Vereins besuchen. Dort sind alle vakanten Stellen ausgeschrieben.

Stadionführung

img-20160924-wa0008

Quelle: EMS Mainz

Im Anschluss an den Vortrag wurden die Studierenden durch die Opel Arena geführt. Neben dem tollen Fußball bietet der Verein auch Möglichkeiten, Events in der VIP-Lounge durchzuführen. Die Lounge ist in ihren Farben sehr schlicht und elegant gehalten, damit die Veranstalter alles nach Belieben gestalten können. Lediglich den Boden ziert das Logo des Vereins.
Für fußballbegeisterte Fans bietet die Heimstätte 34.000 Plätze. Darunter 20.000 Sitzplätze und 14.000 Stehplätze. Die Stadionregularien der UEFA Europa League sehen vor, dass Vereine bestimmte Anforderungen erfüllen müssen. Aus den ganzen Stehplätzen werden Sitzplätze, die vor dem Spiel angeschraubt und danach wieder abgeschraubt werden. An solchen Spieltagen schrumpft die Kapazität auf 27.000.
Von der Auswechselbank, am Rasen entlang, ging es in den Pressekonferenzraum, der schon für das Heimspiel am Wochenende vorbereitet war. Interessanter wurde es, als es in den Aufwärmbereich und immer näher an die Kabinen ging. In der Kabine waren Trikots und Schuhe der Profis bereit. Einige Studenten haben die Chance genutzt und Fotos vor dem Trikot ihrer Nationalspieler geschossen und den Moment festgehalten.
Abschließend wurde ein Torwandschießen durchgeführt, bei dem der Kader der EMS seine fußballerischen Künste an den Tag legen konnte. Für einen Profivertrag beim Bundesligisten reichte es jedoch nicht aus. Nichts desto trotz, am Ball bleiben!
Sollten Sie die Gelegenheit haben an einer Stadionführung des 1. FSV Mainz 05 teilzunehmen, können wir das nur empfehlen, da es sehr interessant und beeindruckend war.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*