Namsan Park, Quelle: Kim Heinz

Namsan Park, Quelle: Kim Heinz

Ich bin gerade wieder von meiner Reise nach Japan zurückgekommen, bei der ich eine Woche lang Tokyo, Kyoto und Osaka besuchen durfte. Die einwöchige Reise war unglaublich und Japan kann ich definitiv als nächstes Reiseziel empfehlen.

Koreas Jahreszeiten

Ich war eigentlich ganz froh, dass ich aus Korea entfliehen und das kalte Wetter für eine Woche hinter mir lassen konnte. Am Tag meiner Abreise nach Tokyo hat es in Seoul sogar geschneit!

Blick über Seoul; Quelle: Kim Heinz

Blick über Seoul; Quelle: Kim Heinz

Korea ist für einen Besuch im Herbst unbedingt zu empfehlen, denn das Farbenspiel der Blätter in Kombination mit den verschiedenen Tempeln und Wäldern der Stadt ist unglaublich. Leider ist die Zeitspanne nicht besonders groß, sodass man sich manchmal etwas verschätzt und die Blätter innerhalb von zwei Wochen auch schon alle wieder weg sind…

Das Wetter hier war eigentlich seitdem ich in Korea bin extrem wechselhaft. So kam es auch schon mal vor, dass wir eine Woche lang -2 Grad hatten und eine Woche später schon wieder +18. Daher sollte man sich auf jeden Fall kleidungstechnisch auf das schwunghafte Wetter einstellen. Ich habe auch ein paar meiner koreanischen Freunde gefragt, ob das hier immer so ist, und sie meinten, dass dies ganz normal sei und es auch öfters zu einigen Temperatur-einstürzen kommt.

Finals Week

Nun ist es so weit und auch ich sitze in einem Café und drücke mich mit dem Schreiben diesen Posts vom Lernen… Diese Woche habe ich meine erste Finals Klausur in meinem koreanisch Sprachkurs, ein Abgabetermin für eine Hausarbeit und eine Präsentation. Nächste Woche sind es dann noch zwei Klausuren.

Ich kann es kaum glauben, dass das Semester eigentlich schon so gut wie vorbei ist, denn ich muss jetzt auch noch einiges neben dem Lernen erledigen. Ich muss parallel von meinem Zimmer im Wohnheim auschecken und auch noch meine Sachen packen, denn es geht schon in weniger als zwei Wochen auf die Philippinen – nach dem ganzen Stress der letzten Wochen Urlaub pur auf einer wunderschönen Insel!

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*