Quelle 3dman_eu/pixabay.com

Was bedeutet eigentlich Customer Retention? Customer Retention bedeutet, durch unterschiedliche Maßnahmen den bereits bestehenden Kunden an sich zu binden. Es gibt mehrere Methoden, um dies einfach und günstig in jedem Unternehmen durchzusetzen. Customer Retention bringt viele Vorteile mit sich: Eine Studie der Harvard University besagt, dass eine einfache Aufrechterhaltung von 5 Prozent der Kundenbeziehungen zu einem Aufstieg von 25-95 Prozent des Umsatzes führen kann. Zudem sind neue Kundenbeziehungen für Unternehmen in der Regel die teurere Variante. Der Mainzer Manager hat einige Tipps zusammengestellt, mit denen auch Sie perfektes Customer Retention einfach betreiben können.

1)Treue-Programme

Sie verkaufen ein gewisses Produkt oder eine Dienstleistung? Dann ist dies genau das Richtige für Sie. Mit Treue-Programmen schaffen Sie es, Ihre Kunden näher an sich zu binden. Zudem haben sie durch das Sammeln von Punkten das Gefühl, etwas erreicht zu haben. Dies hat den zusätzlichen Vorteil, dass Ihr Unternehmen besser in der Lage ist, gewisse Daten zu sammeln. Nutzen Sie diese Daten und personalisieren Sie damit die Angebote, die Sie Ihren Kunden zuschicken.

2) Spielerisches Gestalten

Es ist von Vorteil, die sogenannte „Gamification“ einzubauen, um gewisse Elemente des Unternehmens spielerisch zu gestalten. Das führt dazu, dass Ihre Kunden Sie in Erinnerung behalten, zugleich aber auch dazu, dass sie unterhalten werden. Solch eine Abgrenzung zur Konkurrenz kann sehr wertvoll sein. Dies kann in einer App, online oder auf einem Flyer passieren, beispielsweise durch die Integrierung eines Rätsels.

3) Personalisierung

Nutzen Sie Ihre Daten! Verschicken Sie keine 08/15-Mails, sondern versuchen Sie, diese auf gewisse Kundengruppen zu spezialisieren, denn nur so gewinnt nicht die Konkurrenz. Meist müssen Unternehmen hierzu ihre gesamte Datensammlung umstellen. Was könnte man bei Ihnen optimieren? Versuchen Sie, dies zu evaluieren und umzusetzen.

4) Aftercare

Es reicht nicht mehr aus, ein super Produkt oder eine super Dienstleistung zu bieten, denn die Kunden erwarten einen gewissen Service. So muss auch nach dem Verkauf sichergestellt werden, dass der Kunde absolut zufrieden ist. Analyse-tätigkeiten dürfen dort nicht aufhören und auch der Support ist von großer Bedeutung. Alle Mitarbeiter sollten am selben Strang ziehen und die Unternehmensaussage verinnerlicht haben, um am besten auf eventuelle Beschwerden oder Anmerkungen einzugehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*