Am vergangenen Dienstag wurde für EMS Studenten ein exklusives Insights Seminar in Kooperation mit der Horbach Wirtschaftsberatung von der European Management School angeboten, bei der wir Frau Frauke Meyer, Financial Consultant bei Horbach, als Referentin willkommen hießen.

Quelle: geralt/ pixabay.com

Quelle: geralt/ pixabay.com


Bei der Insights-Analyse geht es um Persönlichkeitsanalyse: Wie wirst du von anderen wahrgenommen? Wie wirkst du nach außen? Wo liegen deine Stärken und Schwächen? Bist du teamfähig? Besitzt du Selbstdisziplin? Wie stark sind deine Führungskräfte ausgeprägt? So konnten unsere teilnehmenden Studierenden sich selbst besser kennenlernen und die Antworten herausfinden.

Zum Anfang des Seminars wurde der „Talent Insights“-Test durchgeführt, ein 3-seitiger Multiple-Choice-Fragebogen, der durch eine Analyse der Fertigkeiten, Kompetenzen, Wertvorstellungen und Verhaltenspräferenzen nach dem Seminar eine genaue Rückmeldung über die individuellen Stärken und „verbesserungsfähigen Bereiche“ gibt. Die Teilnehmer erfahren diese detaillierte psychologische Auswertung in ihrem individuellen Rückmeldungsgespräch, das in der Regel ca. eine Woche nach dem Seminar stattfindet. Durch das Feedback fallen ihnen eine Orientierung im beruflichen Umfeld und ein überzeugenderer Auftritt im Bewerbungsgespräch wie auch später im Beruf leichter.
Nach der Abgabe des Fragebogens folgte eine Vorstellungsrunde, bei der einige freiwillige Teilnehmer sich kurz präsentieren konnten und anschließend objektives Feedback zu ihrer Ausstrahlung und Präsentationsweise bekamen.

Frau Meyer erläuterte nun das Hintergrundwissen der Potenzialanalyse: das DISG-Modell. In diesem Modell werden Personen verschiedenen Insights-MDI Farbtypen zugeteilt: Rot, Gelb, Blau und Grün. „Mit jeder Farbe verbinden wir eine bestimmte Eigenschaft“ so Frau Meyer, „wir haben alle Farben in uns vereint, jedoch unterschiedlich ausgeprägt.“ Nun erklärte sie, wie man diese sogenannten „Stärkenprofiltypen“ erkennt und wie eine optimale Umgangsform mit dem jeweiligen Farbtypen aussehen sollte. Anschließend wurde der Unterschied zwischen Fremdwahrnehmung und Selbstwahrnehmung erläutert und wie sich die Verhaltensweisen jeder Person in gewohnter und neuer Umgebung unterscheiden.
Durch die sehr interaktive Gestaltung des Seminars, beispielsweise durch den Elevator Pitch, bei der die Studierenden die Möglichkeit hatten die anderen von sich selbst zu überzeugen und zu begeistern, konnten die Studierenden schon vor der Auswertung des anfänglichen Fragebogens erste Rückmeldungen bekommen. Zusätzlich hat das Seminar den Teilnehmern sehr viel Spaß gemacht und jeder konnte schon erste Insights mitnehmen.
Wir danken Frau Meyer sehr herzlich für das interessante und gelungene Seminar und freuen uns sie bald wieder an der EMS begrüßen zu dürfen!

Sarah KrausZur Person: Sarah Kraus studiert an der European Management School in Mainz International Business mit dem Schwerpunkt Marketing Management.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*