Quelle: pixabay/geralt

Quelle: pixabay/geralt

Auslandspraktikum in den Semesterferien Viele von uns müssen ein Pflichtpraktikum absolvieren. Allerdings können Sie auch mit einem freiwilligen Praktikum die Möglichkeiten zu netzwerken und dadurch neueErfahrungen zu sammeln, ideal nutzen. Wenn Sie schon diese Möglichkeit bekommen, stellt sich die frage, ob es sich nicht auch anbietet dieses Praktikum im Ausland zu absolvieren. Leider ist es nicht immer so einfach, ein Praktikumsplatz im Ausland zu bekommen. Oftmals stellt schon eine Sprachbarriere ein Problem dar.

Wie kommen Sie an ein solches Praktikum?

Eine Möglichkeit an ein Praktikum im Ausland zu kommen, ist über eine Vermittlungsagentur, die einem im Gegenzug einer Gebühr ein Praktikum vermitteln kann. Meist können Sie nach Land, Stadt und Branche Ihre Auswahl einschränken. Solche Unternehmen finden Sie ganz einfach, in dem Sie Auslandspraktika in eineSuchmaschine eingeben. Das Angebot ist groß, da die Nachfrage immer weiter steigt.

Eine weitere Möglichkeit ist es sich im Vorfeld ein internationales Unternehmen herauszusuchen, durch welches Sie direkt ein Praktikum finden können. Meist haben internationale Unternehmen eine eigene Jobbörse auf deren Homepage. Mit Hilfe dieser Karriereseiten können Sie schnell und einfach (auch nach Land sortiert) das Angebot der einzelnen Unternehmen einsehen.

Vitamin B

Am einfachsten ist eine Bewerbung über Vitamin B. Dadurch können Sie sicher sein, dass die Bewerbung immer direkt an den richtigen Ansprechpartner kommt. Sie müssen sich allerdings nicht auf diese zwei Möglichkeiten beschränken. Es ist immer wichtig, dass Sie mit Leuten über Ihre Praktikumssuche sprechen, denn dadurch können Sie die Netzwerke anderer nutzen und Ihr persönliches Netzwerk aufbauen und erweitern.

Initiativbewerbung

Sollten die Karriere-Seiten der unterschiedlichen Unternehmen keine passendeStellenausschreibungen für Sie haben, sollten Sie sich davon nicht abschrecken lassen! Hier besteht immer noch die Möglichkeit, sich initiativ zu bewerben. Normalerweise finden Sie auf den Karriereseiten die E-Mail Adressen der Recruiter. Sollte das nicht der Fall sein, ist es zu empfehlen, es über eine Job-Networking Börse wie Xing oder LinkedIn zu probieren.

Das Wichtigste

Das Wichtigste ist und bleibt die Bewerbung an sich! Es ist essentiell, dass Ihre Bewerbung ansprechend ist, und direkt in Erinnerung bleibt. So können Sie punkten und die begehrten Praktika ergattern. Wie schreibt man am besten eine solche Bewerbung? Der Mainzer Manager hat einige Artikel zum Thema Bewerbung und Bewerbungen schreiben. Diese finden Sie hier!

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*